Aktuelles


Beide Mannschaften des TSG schaffen den Aufstieg im Nachrückverfahren.

25.04.2019 - Jan Philipp Thoma

Seit April ist die Saison für Sprockhövels Badmintonspieler beendet. Beide Mannschaften ziehen eine positive Bilanz aus der vergangenen Saison und konnten sogar im Nachrückverfahren den Aufstieg sichern.

Lange sah es so aus, als könnte die erste Mannschaft aus eigener Kraft den direkten Aufstieg in die Bezirksliga erreichen. So waren vor dem vorletzten Spieltag die ersten drei Mannschaften der Liga noch punktgleich. Nach einer knappen 5-3 Niederlage gegen den Aufstiegskonkurrenten TSC Eintracht Dortmund konnte der Aufstieg auch durch einen deutlichen Sieg gegen SSV WBG Bochum (6-2), sowie ein Unentschieden gegen den SC Huckarde Rahm 1 am letzten Spieltag, nicht mehr gesichert werden. Schlussendlich landete die erste Mannschaft auf einem starken dritten Platz in der Bezirksklasse – nur zwei Punkte hinter dem erstplatzierten TSC Eintracht Dortmund.

Besonders erfolgreich war Tanja Dreher. Sie erreichte sowohl im Dameneinzel als auch im Damendoppel eine Siegquote von über 80%. Im gemischten Doppel war sie ungeschlagen. Auch Frank Hustert konnte mit einer Siegquote von etwa 75% überzeugen.

Aufgrund freier Plätze in der Bezirksliga wurde dem Aufstiegsantrag der ersten Mannschaft kürzlich stattgegeben.

Auch die zweite Mannschaft spielte eine starke Saison in der Kreisliga. Zwar war der direkte Aufstieg mit 15 Punkten und einem vierten Platz nicht erreichbar, trotzdem zieht die noch junge Mannschaft eine positive Bilanz.

Die Stammspieler Enrico Werner, Niklas Gerisch, Hannah Tolkemit, Steffen Bötzel und Jens Mayland erreichten allesamt Siegquoten von über 50%. Auch Julia Berndt konnte überzeugen und erreichte 8 Siege in 18 Spielen. Kristina Bschorer konnte nach langer Verletzungspause in der vergangenen Saison wieder erste Mannschaftsspiele bestreiten.

Jonas Mahler, der in der vergangenen Saison als Ersatzspieler in der ersten und zweiten Mannschaft aushalf konnte bei allen seiner Einsätze überzeugen und gewann alle seine Spiele. Bemerkenswert ist, dass er alle Spiele in zwei Sätzen gewinnen konnte und über 60% der Punkte holte.

Auch die zweite Mannschaft stellte einen Antrag zum Aufstieg in die Bezirksklasse – dieser wurde kürzlich stattgegeben. Damit ist der TSG mit je einer Mannschaft in der Bezirksklasse und Bezirksliga stark, wie lange nicht mehr.

TSG-Badminton mit neuem Webauftritt

25.04.2019 - Jan Philipp Thoma

Die TSG-Badminton Abteilung hat einen neunen Webauftritt. Die neue Webseite verfügt neben einem News Bereich mit Platz für viele Artikel auch über die interne Vereinsrangliste. Es wird außerdem über Änderungen der Hallen- und Trainingszeiten (z.B. Schließung der Halle in den Schulferien) informiert.

Die Webseite wird in nächster Zeit weiter entwickelt. Es ist zum Beispiel eine mobile Version geplant, sodass die Texte und Bilder auch auf Smartphone Bildschirmen lesbar angezeit werden.

The end...

25.04.2019 - Jan Philipp Thoma

Keine weiteren News...

Vorherige Seite